Chronik 2001

Januar 2001

14.1.

Mit der Feuerwehr wird eine Hausbegehung unternommen. Die Feuerwehr gibt uns Tipps für den vorbeugenden Brandschutz und macht sich mit den Räumlichkeiten vertraut.

26.1.

Uwe ein Mitarbeiter der ersten Stunde wird verabschiedet. Uwe hat die Arbeitstherapie in der Schreinerei aufgebaut und als Ex-User viele wichtige Beiträge in die therapeutische Gemeinschaft eingebracht.

30.1.

Die Region Süd des Deutschen Ordens trifft sich in der Laufer Mühle. Die Sorge um die Zukunft treibt alle um.

 

Februar 2001

1.2.

Katrin K.-R. beginnt ihre Arbeit als Hauswirtschafterin. Helmut H. beginnt als Schreinermeister in unserem Team.

9.2.

Uwe verlässt nach 5 ½ Jahren unser Haus und orientiert sich beruflich neu. Wir wünschen ihm alles Gute für die Zukunft.

12.2.

Susan stellt mit zwei Bewohnern unser Haus im BKH Kutzenberg vor.

19.2.

Johannes H. beginnt ein einmonatiges Praktikum im Rahmen seines Pädagogikstudiums.

19.2.

Gerhard nimmt an einem Informationstag des Kaspar-Zeuß-Gymnasiums über den Umgang mit Drogen teil. Die Schülerinnen und Schüler stellen interessierte Nachfragen.

22.2.

Susan stellt mit zwei Bewohnern unser Haus im BKH Bayreuth vor.

 

März 2001

7.3.

Gerhard nimmt an der Sitzung der Psychosozialen Arbeitsgemeinschaft in Rödental teil.

7.3.

Susan trifft sich mit den QM-Beauftragten der anderen SECA-Einrichtungen des Deutschen Ordens in Partenstein zum Kernteam.

14.3.

Das Seelsorgeteam gestaltet einen Einkehrtag für die MitarbeiterInnen der Suchthilfeeinrichtungen Haus Fischbachtal, Laufer Mühle und Haus Aufseßtal in der Landvolkshochschule Burg Feuerstein. Das Thema lautet: „Was ist der Mensch, dass Du an ihn denkst?“

14.-15.3.

Leitertreffen der Suchthilfeeinrichtungen in Würzburg

16.3.

Wir verabschieden Johannes, der in seinem Monatspraktikum eine Menge an Freizeitangeboten gestartet hat.

18.3.

Peter beendet seine langjährige Arbeit als Bereitschaftsdienst.

30.3.

Wir verabschieden unseren Zivi Andreas W. und geben ihm unsere guten Wünsche mit auf den Weg.

 

April 2001

5.4.

Claudia, Susan und Gerhard nehmen an einer Fachtagung der Caritas in Nürnberg zum Thema „Psychische Erkrankungen“ teil.

20.4.

Dr. Werner Singer trifft sich mit einigen Leitern der Suchthilfe, um Konzepte für die Zukunft der Suchthilfeeinrichtungen zu überlegen. Gerhard nimmt daran teil.

 

Mai 2001

2.5.

Daniel M. beginnt seinen Zivildienst im Haus Fischbachtal.

8.5.

Gerhard fährt zur Qualitäts-Lenkungsgruppe der SECA-Häuser nach Nürnberg.

11.5.

Die AT-Bereiche Bau und Schreinerei genießen einen schönen Grillnachmittag und freuen sich über die Leistungen der letzten Wochen.

12.5.

Der Behindertenclub des Landkreises Kronach trifft sich im Haus Fischbachtal. Wir informieren über unser Haus und laden zu Kaffee und Kuchen ein. Einige Besucher nehmen auch das Angebot einer Minigolfrunde an.

14.5.

Gerhard fährt mit den Sprechern des Hauses nach Königstein. Bei Kaffee und Kuchen werden wir umfassend über das Haus Königstein informiert.

15.5.

Die Fachschule für Krankenpflege besucht mit einer Klasse unser Haus und informiert sich.

 

Juni 2001

9.6.

Unsere Bewohner organisieren ein Grillfest.

12.6.

Gesamtaktionstag nach Saalfeld mit Besuch der Feengrotten. Am Nachmittag fahren wir noch mit dem Schiff über die Saaletalsperre.

25.6.

Wir fahren mit einem Bus zur Trauerfeier für unseren verstorbenen Mitbewohner Konrad und erweisen ihm die letzte Ehre.

26.6.

Gerhard nimmt am Sucht-Arbeitskreis des Landkreises Kronach teil.

 

Juli 2001

18.7.

An unserem Teamabend sind wir beim Bowling in Rödental und haben auch außerhalb der Arbeit mal viel Spaß miteinander.

23.7.

Gerhard nimmt an der QM-Lenkungsgruppe in Nürnberg teil.

28.7.

Wir feiern unser Sommerfest.

 

August 2001

3.8.

Wir fahren mit einem Kleinbus nach Wunsiedel zu den Luisenburgfestspielen und sehen uns Romeo und Julia an.

4.8.

Peter D. fängt erneut als Bereitschaftsdienst bei uns an.

31.8.

Wir verabschieden unseren Zivi Oliver, der eine ganze Reihe guter Ideen mit ins Haus einbrachte.

31.8.

Katrin scheidet aus dem Dienst für das Haus Fischbachtal aus.

 

September 2001

1.9.

Michael K. ist Metzgermeister und Koch und leitet seit heute die Küche des Hauses Fischbachtal.

1.9.

Jens K. beginnt seinen Zivildienst bei uns.

 

Oktober 2001

10.10.

Supervision mit Herrn Knothe.

11.10.

An einem herrlichen Herbsttag führt uns ein Aktionstag in die Umgebung von Ludwigsstadt. Neben einer Wanderung steht auch noch eine Führung durch die Burg Lauenstein und ein gemütliches Kaffeetrinken auf dem Programm.

17.10.

Gerhard nimmt an dem Treffen der Psychosozialen Arbeitsgemeinschaft in Kutzenberg teil.

23.10.

Gerhard nimmt am Sucht-Arbeitskreis des Landratsamtes teil.

30.-31.10.

Gerhard nimmt am SECA-Leitertreffen in Würzburg teil.

 

November 2001

3.11.

Bei einem Kickerturnier im Haus besteht unser neues Kicker seine erste Bewährungsprobe.

7.11.

Supervision mit Herrn Knothe zum Thema Entscheidungen

19.11.

Einige Musikinteressierte treffen sich zu einem Liedernachmittag mit Gerhard.

 

Dezember 2001

1.12.

Wir bekommen von der Jungen Union Nordhalben und der CSU im Landkreis Kronach ein Kicker gestiftet. Es wird begeistert von den BewohnerInnen in Betrieb genommen.

4.12.

Gerhard besucht eine Fortbildung zum Thema MAV in Würzburg

5.12.

Supervision mit Herrn Knothe zum Thema "Wie wird man verstanden?"

21.12.

Bei der Weihnachtsfeier im Haus Fischbachtal lässt es unser neuer Koch Michael erstmals richtig krachen. Wir tafeln bei einem exklusiven Mehrgängemenue und können es gar nicht fassen, was unsere Küchengruppe leisten kann.